12. Juli 2018

Cloud

Für viele bedeutet „Cloud“ lediglich der Zugriff auf einen Onlinedatenspeicher. Aber Cloud ist viel mehr, und wir haben in den letzten Jahren sehr viel Erfahrung in dem Zweig gesammelt. Hier können wir auf einen umfangreichen Fundus an Erfahrung und Wissen zurückgreifen und Sie somit umfassend beraten, ob es sinnvoll ist eine Anwendung oder Speicher in der Cloud auszuführen oder ob es sinnvoller ist, hausintern eine Möglichkeit zu schaffen. Hier können verschiedene Aspekte berücksichtigt werden, wie zum Beispiel Datenschutz, Kosten oder auch Qualität der Internetanbindung.

Bespiel:

Microsoft Office 365

Die Microsoft Cloud kann man sich im Grund wie ein großer Microsoft Server vorstellen. Die Rechner können in die Domäne eingebunden werden, es steht eine Exchange Server zur Verfügung, Datenspeicher, eine Oberfläche wo Dokumente und Daten ausgetauscht und gemeinsam bearbeitet werden können (Sharepoint), etc. Hier können wir Ihnen zum Beispiel anbieten diese Oberfläche einzurichten, so dass sicher ist, dass Ihre Daten gemäß der DSGVO sicher verwahrt sind, und keiner Zugriff auf Ihre Daten hat. Auf Grund der Komplexität und des notwendigen Hintergrundwissens ist eine sichere Einrichtung in Eigenregie des Kunden kaum zu bewerkstelligen.

In dem unten stehenden Beispiel stellen wir einen Server mit einem Verschlüsselungsgateway zur Verfügung, welcher vom und zur Microsoft Cloud die E-Mails des Kunden signiert und verschlüssellt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen